> Aktuelles > Download > Das Spiel > Bildergalerie > Bestellen > FAQ/Links > Kontakt > Impressum

Der neue Handball Manager mit der offiziellen Handball-Bundesliga Lizenz, vielen neuen Features und stark verbesserter Grafik. Übernehmen Sie Ihren Lieblings-Handballverein aus der 1. oder 2. Handball-Bundesliga und betreuen Sie die Originalmannschaften. Sie können auch Vereine aus der 3. Liga oder einen ausländischen Verein managen (inkl. Österreich und Schweiz). Nehmen Sie als Nationaltrainer an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen teil.

Top-Features:

  • Über 10.000 Spieler und Spielerinnen mit differenzierten Fähigund Persönlichkeiten, original Vereins- und Spielernamen der 1. und 2. Handball-Bundesliga
  • Drei Spielmodi: “Verein auswählen”, “Reale Managerkarriere” und "Eigenen Verein gründen"
  • Diverse Aufstellungssysteme und Taktiken inklusive neuer individueller Taktikeinstellungen je Spieler
  • Noch komplexere Managertätigkeit: mit Halbzeit- und Rahmenprogramm, Aktienmarkt, komplexerem Stadionausbau, Sponsoren, PR, Finanzen, Verträgen, neuen Terminen, etc.
  • Spieldarstellung in Echtzeit als Text oder grafisch, mit Live- Tabellen und Halbzeitansprachen
  • Noch mehr Alternativen bei der Trainingsgestaltung und individuelle Trainerfähigkeiten
  • Transfers, Profi- und Amateurverträge, Co- und Torwarttrainer
  • Drei Jugendmannschaftsklassen mit Auf-/ und Abstiegsmöglichkeiten und laufenden Ergebnissen
  • Erweiterte sehr detaillierte Spielstatistiken für jeden Spieler nach jedem Spiel
  • Wöchentliche Zeitungsberichte in der "HANDBALLWOCHE"
  • Spielewelt über eigenen Editor fast unendlich
  • Zusätzlich Manager im Damenhandball mit den original Namen der 1. Handball-Bundesliga Frauen.

Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 98 / ME / NT / 2000 / XP Home / Prof. (32-Bit)
  • Prozessor: CPU Pentium III, 700 MHz oder vergleichbarer AMD
  • Freier Festplattenspeicher: 260 MB (empfohlen 420 MB)
  • Arbeitsspeicher: min. 128 MB
  • Laufwerk: CD-ROM


Die bisherigen Pressemeldungen:

Pressemitteilung von edel interactive, 13.10.06

Bonus für Erstkäufer: Der Handball Manager 2007 mit Schnupper-Abo der HANDBALLWOCHE
Der Handball Manager 2007, präsentiert von Bundestrainer Heiner Brand, entwickelt von netmin games und distribuiert von edel Interactive, ist seit heute im Handel erhältlich. Alle Erstkäufer erwartet ein exklusiver Bonus: den ersten Exemplaren liegt eine Bestellkarte für ein 4-wöchiges Schnupper-Abo der Zeitschrift „HANDBALLWOCHE“ bei. Die HANDBALLWOCHE bietet wöchentlich umfassende Bundesliga-Berichterstattung mit allen Infos zum Top-Spiel der Woche, ausführlichen Portraits der Stars und einem speziellen WM-Countdown, der alle Handball-Fans auf das kommende Großereignis einstimmt. Das Abo wird automatisch nach Ablauf der vier Wochen eingestellt, ohne dass eine Kündigung nötig ist. Der Handball Manager 2007 wird von Bundestrainer Heiner Brand präsentiert und entstand in enger Kooperation mit dem DSF und der HANDBALLWOCHE. Für die Entwicklung zeichnet netmin games verantwortlich. Der Titel ist ab sofort exklusiv für PC zum UVP von 29,99 € erhältlich. Dank offizieller Lizenzen haben die Spieler erstmals Zugriff auf sämtliche original Vereins- und Profinamen aus der 1. und 2. Handball- Bundesliga sowie der ersten Handball-Bundesliga der Frauen.

Pressemitteilung von edel interactive, 06.10.06

Gold-Status erreicht - Der Handball Manager 2007 erscheint am 13. Oktober 2006!
Der Handball Manager 2007, präsentiert von Bundestrainer Heiner Brand, entwickelt von netmin games und distribuiert von edel Interactive, wurde heute fertig gestellt und erreichte somit den Gold- Status. Als Termin für den Verkaufsstart wird der 13. Oktober 2006 festgelegt. Der Handball Manager 2007 wird von Bundestrainer Heiner Brand präsentiert und entstand in enger Kooperation mit dem DSF und der HandballWoche. Für die Entwicklung zeichnet netmin games verantwortlich. Der Titel erscheint am 13. Oktober 2006 exklusiv für PC zum UVP von 29,99 €. Dank offizieller Lizenzen haben die Spieler erstmals Zugriff auf sämtliche original Vereins- und Profinamen aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga sowie der ersten Handball- Bundesliga der Frauen.

Pressemitteilung von edel interactive, 02.10.06

Frauen-Power für den Handball Manager 2007
Der Handball Manager 2007, präsentiert von Bundestrainer Heiner Brand, entwickelt von netmin games und distribuiert von edel Interactive, wird neben der offiziellen Lizenz der Handball-Bundesliga auch alle Original-Vereine und -Spielerinnen der ersten Handball-Bundesliga der Frauen beinhalten. Sämtliche zwölf Mannschaften mit über 185 Handballerinnen werden mit den Original-Team-Wappen ins Spiel integriert. Die offizielle Lizenz der ersten Handball-Bundesliga der Frauen unterstreicht den authentischen Anspruch des Handball Managers 2007. Bei den Männern sind ebenfalls sämtliche Original-Teams und Ihre Top-Stars mit von der Partie, inkl. Mannschaftsfotos, Fotoportraits der Spieler und ausführlicher Statistiken. Handball Manager 2007 wird wie der Vorgänger von Bundestrainer Heiner Brand präsentiert und entstand in enger Kooperation mit dem DSF und der HandballWoche. Für die Entwicklung zeichnet netmin games verantwortlich. Der Titel erscheint Mitte Oktober 2006 exklusiv für PC zum UVP von 29,99 €. Dank offizieller Lizenz der Handball-Bundesliga haben die Spieler erstmals Zugriff auf sämtliche original Vereins- und Profinamen aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga sowie der ersten Handball-Bundesliga der Frauen.

Pressemitteilung von edel interactive, 18.9.06

Manager 2007 mit neuen Features und Liebe zum Detail
Der Handball Manager 2007, präsentiert von Bundestrainer Heiner Brand entwickelt von netmin games und distribuiert von edel Interactive wird zahlreiche neue Features enthalten. Besonders in punkto Authentizität und Atmosphäre erwartet die Fans des erfolgreichen Vorgängers „Handball Manager 2005-2006“ einige spannende Neuerungen. Die Möglichkeiten im Bereich Team-Management wurden im Vergleich zum Vorgänger stark erweitert. Detaillierte Statistiken nach jedem Spiel über jeden Spieler geben dem Spieler mehr Übersicht. Ein direkter Einfluss auf die Taktiken für jedes Mannschaftsmitglied und Spieleinstellungen wie Härte und Einsatz in Echtzeit oder die neue Halbzeitansprachen vermitteln dem Spieler das Gefühl, live auf der Trainerbank zu sitzen. Auf der wirtschaftlichen Seite sorgen Aktien-Handel, Sponsorenverträge, und ein erweiterter Transfermarkt für mehr Realitätsnähe. Vor allem in und um die Vereinshalle herum spielt sich jetzt eine Menge ab: Ob VIP-Lounge, Imbissbude oder Kinderhort – zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten lassen den Komfortindex der heimatlichen Halle steigen. Kleine, aber feine Details wie Halbzeit- und Rahmenprogramme mit Hallensprechern und Cheerleadern lassen den Spieler das Geschehen noch intensiver erleben. Dies gilt auch für die Terminplanung für Mannschaft und Trainer, in der zum Beispiel auch Motivationsseminare und Besuche beim Stadtrat berücksichtigt werden müssen. Auch die Jugendarbeit wird jetzt detailliert abgebildet. Für einen erhöhten Realismusgrad sorgt auch die Kooperation mit dem Fachmagazin HandballWoche, das als wichtigste Nachrichtenquelle in das Spiel integriert wird. Aus über 3.000 einzelnen Bausteinen werden so individuell auf den Spielverlauf zugeschnittene News erstellt, die den Spieler stets über den Stand der eigenen Mannschaft und den Ligastand insgesamt auf dem Laufenden halten. Auch der Umfang wurde deutlich erweitert: Neben der offiziellen Lizenz der 1. und 2. Handball-Bundesliga können angehende Meister-Manager ihre Mannschaft auch in den Ligen von über fünfzehn europäischen Ländern zum Titel führen. Der Spielerpool ist dabei von 5.000 auf über 10.000 gestiegen und beinhaltet sowohl männliche als auch weibliche Teams. Handball Manager 2007 wird wie der Vorgänger von Bundestrainer Heiner Brand präsentiert und entstand in enger Kooperation mit dem DSF und der HandballWoche. Für die Entwicklung zeichnet netmin games verantwortlich. Der Titel erscheint im Oktober 2006 exklusiv für PC zum UVP von 29,99 €. Dank offizieller Lizenz der Handball-Bundesliga haben die Spieler erstmals Zugriff auf sämtliche original Vereins- und Profinamen aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga.

Pressemitteilung von edel interactive, 11.9.06

Starke Medienpartner für den Handball Manager 2007: DSF und HandballWoche
Für die Veröffentlichung von „Handball Manager 2007“ konnten zwei starke Medienpartner gewonnen werden. Wie schon beim „Handball Manager 2005-2006“ ist im TV-Bereich das DSF als exklusiver Partner am Ball. Die Kooperation sieht u. a. eine umfangreiche Präsenz im Umfeld der Handball-TV-Übertragungen vor. Zusätzlicher Medienpartner im Bereich Print ist das Fachmagazin HandballWoche. Hier konnte eine Integration der HandballWoche direkt in das Spielgeschehen realisiert werden. Darüber hinaus erhält jeder Käufer des Handball Managers ein vierwöchiges Schnupper-Abo des Magazins, das nach Ablauf automatisch beendet wird. „Die Handball-Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland wird zweifellos eines der populärsten Sport-Themen des Winters. Die Medienkooperationen mit dem DSF und der HandballWoche sorgen dafür, dass der Handball Manager 2007 in diesem Umfeld optimal positioniert werden kann“, kommentiert Mathias Czychy, Senior Label Manager bei edel Interactive. „Der „Handball Manager 2007“ passt optimal zu unserer Zielgruppe, das hat bereits der Vorgänger deutlich bewiesen. Daher freuen wir uns sehr, unseren Zuschauern jetzt den neuesten Teil wieder präsentieren zu können. Neben der Handball-Bundesliga wird auch die Weltmeisterschaft ein großes Thema im DSF, in dessen Umfeld der „Handball Manager 2007“ perfekt aufgehoben ist“, ergänzt Fabian Schiffer, Pressesprecher beim DSF. Der Nachfolger des erfolgreichen Vorgängers „Handball Manager 2005–2006“ wird erneut von Bundestrainer Heiner Brand präsentiert. Für die Entwicklung zeichnet netmin games verantwortlich. Der Titel erscheint im Oktober 2006 exklusiv für PC zum UVP von 29,99 €. Dank offizieller Lizenz der Handball-Bundesliga haben die Spieler erstmals Zugriff auf sämtliche Original Vereins- und Profinamen aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga.

Pressemitteilung von edel interactive, 4.9.06

Edel Interactive und Bundestrainer Heiner Brand präsentieren den Handball Manager 2007
Edel Interactive und Bundestrainer Heiner Brand kündigen die Veröffentlichung des PC-Titels „Handball Manager 2007“ an. Der Nachfolger des erfolgreichen Vorgängers „Handball Manager 2005-2006“ wird wieder von netmin games entwickelt und erscheint im Oktober 2006 exklusiv für PC zum UVP von 29,99 €. Handball Manager 2007 beinhaltet erstmals die offizielle Lizenz der Handball-Bundesliga. Die Spieler haben Zugriff auf sämtliche Vereine und Profis aus der 1. und 2. Handball-Bundesliga. „Der erste Handball Manager sorgte im vergangenen Jahr für einen echten Überraschungserfolg. Für die neue Version haben wir den Titel gründlich überarbeitet und mit weiteren Features versehen, die alle Handball-Fans begeistern werden. Insbesondere durch die nun vorhandene offizielle Lizenz der Handball-Bundesliga kommt ein noch authentischeres Spielgefühl auf“, kommentiert Mathias Czychy, Senior Label Manager bei edel Interactive.